„Night of Life“ 2020 ist definitiv abgesagt!

Die „Night of Life“ 2020 wurde aufgrund der durch Politik und Kirche empfohlenen Corona-Sicherheits-Maßnahmen zunächst abgesagt bzw. auf Ende November diesen Jahres verschoben: Die Organisatoren einigten sich aber jetzt darauf, die für dieses Jahr geplante Veranstaltung definitiv zu streichen. Vor allem die bleibende planerische Unsicherheit führten zu diesem Enschluss. Inwiefern nach all den beeindruckenden „NoLs“ der letzten Jahre in Zukunft die „Night of Life“ gefeiert wird, hängt auch an den zukünftigen Berufswegen der einzelnen Organisatoren und ist nicht sicher.

Rückblick 2020: Kartenverkauf

Der online-Kartenvorverkauf verlief wirklich rasant und prächtig. Darüber haben wir uns wieder sehr gefreut. Danke fürs Vertrauen! 🙂
Das Geld, das bereits an uns bzw. ans Jugendwerk Bad Urach-Münsingen bezahlt wurde, wurde dann den Käufern umgehend zurücküberwiesen. 

„HERZTÖNE – was leidenschaftlich leben lässt“

Unter dem Motto „Welten / Treffen / Horizonte“ sind Menschen aller Altersgruppen bei der „Night of Life“ eingeladen, einmalige Lebensspuren einzusehen: Personen, die aus sehr verschiedenen Lebenswelten stammen und unterschiedlichen Alters sind, werden von dem erzählen, was ihr Leben antreibt und beseelt, was sie mit Herz und Leidenschaft verfolgen – und auch: was dem eigenen Herzen Leiden schafft. Welche Erfolge und Überraschungen spülten Freudentränen in die Augen, was deprimierte, lähmte und ließ das Herz weinen?

Format „Verständniskultur“

Diese Fragen werden in einem besonderen Format bewegt: Die Präsentatoren haben jeweils 500 Sekunden Zeit, um mit ppt-Folien und evtl. einer Live-Performance ihre relevanten Lebenserfahrungen zu präsentieren. Kurzweilig, authentisch, ansprechend und berührend. So können die Gäste in ein inneres Gespräch oder in die direkte Diskussion miteinander geführt werden und diesen Abend für die eigene Biografie äußerst bereichernd erleben.

Die „Night of Life“ fördert in faszinierender und moderner Weise Verständnis, Anerkennung und Vernetzung für eine offene Gesellschaft. Initiiert bzw. unterstützt wird sie vom Evangelischen Jugendwerk Bad Urach-Münsingen.

Die Verantwortlichen haben wieder bekannte und weniger bekannte Menschen zu Gast, von denen sich jede Person auf ihre Weise beindruckend zeigt. 11 Präsentatorinnen und Präsentatoren werden dir Einblicke in ihre „Lebensphilosophie“ geben.

Rückspiegel

Wie dieser inspirierende „Weltenbummel“ sich vor 3 Jahren in der Alten Kelter in Metzingen (damals zu interessanten gesellschaftlichen Praxisfeldern) gestaltete, kannst du hier einsehen; wie er dann 2017 speziell zu „Jugend-Welten“ im LUNA-Kino in Metzingen verlief, hier. Wie er 2018 im Neuhausener Bindhof zum Thema „Siege und Niederlagen“ gefeiert wurde, findest du hier. Auf YouTube findest du auch einen kurzen Filmbericht zur NoL 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.